Startseite Home | Kontakt

Publikationen - gefilmt

SREBRENICA 360°

Bild SREBRENICA 360°

www.srebrenica.ch

Das ostbosnische Städtchen Srebrenica erlangte 1995 traurige Berühmtheit: Serbische Nationalisten ermordeten während des Bosnienkrieges mehr als 8000 muslimische Männer und Knaben. Der Genozid von damals ist heute noch präsent: Den Frauen fehlen die Männer, die Brüder, die Väter, die Söhne.

Im Film kommen Menschen aus Srebrenica zu Wort. Sie erzählen vom harten Leben, von der Arbeitslosigkeit, von der Hoffnung auf ein friedliches Zusammenleben – und von ihrem Hunger nach Gerechtigkeit.
Hatiđa Mehmedović wünscht sich, es möge niemals mehr Krieg geben, Amra Begić träumt von Srebrenica als einem Ort, an dem Menschen unterschiedlichster Ethnien wieder leben können und wollen, Namir Porić hofft auf ein Zusammenleben in Srebrenica, wie es vor dem Krieg, vor dem grausamen Massaker von 1995, möglich war. Werden die Wünsche und Hoffnungen der Menschen in Srebrenica erfüllt – oder stolpert das ostbosnische Städtchen weiterhin Tag für Tag über seine Geschichte? Antworten wird die Zukunft bringen – „SREBRENICA 360°“ zeigt die Gegenwart; den Alltag und die Sehnsüchte. Ein Film voller Geschichte und Geschichten. Berührend. Bedrückend. Bereichernd.

Dokumentarfilm, 55 Min.; Sprachen: Bosnisch | Deutsch | Englisch; mit deutschen und englischen oder mit bosnischen Untertiteln | Bildformat 16:9; Ländercode 2

Konzept Renate Metzger-Breitenfellner, Conny Kipfer | Recherche und Interviews Renate Metzger-Breitenfellner | Regie Conny Kipfer | Kamera und Ton Conny Kipfer | Licht und 2.Kamera Simone Buchmann | Schnitt Lukas Gähwiler | Musik Luciana Ame Ferber | Übersetzung vor Ort Ermina Bošković | Tonmischung Andy Weiss | Untertitel Anja Grüter, Leonie Grüter | Produktion cadrage gmbh | © 2009

Festivals
Cinema for Peace Gala 2011
Cross Cultural Film Festival of Los Angeles, 2010
Festival der Nationen, Ebensee, Austria, 2010
Frauenfilmfestival Créteil, Frankreich, 2011
Independent Film Festival, Florida, 2011
International Film Festival Innsbruck, Austria, 2011
International Film Festival of Romania, Bukarest, 2010
International Student Film Festival of Hollywood, California, 2010

 

Srebrenica je 1995. godine stekla tužnu slavu: srpski nacionalisti su u toku rata u Bosni i Hercegovini ubili 8000 muslimanskih muškaraca i dječaka. Genocid je u ovome istočnobosanskom gradiću i dan danas prisutan: ženama nedostaju muškarci, braća, očevi, sinovi. Međutim odgovorni za pokolj – bivši vođa bosanskih Srba Radovan Karadžić i njegov general Ratko Mladić – još uvijek nisu bili kažnjeni. U ovome filmu građani Srebrenice pričaju o svom teškom životu, o nezaposlenosti, o nadi u miran suživot, te o svojoj čežnji za pravdom.

Koncept Renate Metzger-Breitenfellner, Conny Kipfer | Istraživanje i intervjui Renate Metzger-Breitenfellner | Redateljica Conny Kipfer | Kamera i ton Conny Kipfer | Svjetlo i 2. kamera Simone Buchmann | Rez Lukas Gähwiler | Muzika Luciana Ame Ferber | Prevod u BiH Ermina Bošković | Miksanje zvuka Andy Weiss | Podnaslov Anja Grüter, Leonie Grüter | Produkcija cadrage gmbh | © 2009

Dokumentarni film, 55 minuta; Jezici: Bosanski | Njemački | Engleski; sa podnaslovima; format slike 16:9; regija 2. Narudžbe preko: www.cadragegmbh.ch

Hvala lijepa na novcanoj podrsci: Anne Frank Fonds | Caritas Schweiz | Kanton Nidwalden | Legat SAF/ Brusata der SP Frauen Schweiz | Luisa Grünenfelder, grafikcontainer | Paul Grüninger Stiftung | Pfarrei St. Maria zu Franziskanern | Schindler Kulturstiftung | Stadtgemeinde Kirchdorf an der Krems | Zonta-Club Luzern | Christine Gleicher | Erika und Ernst Henggeler-Küchler | Trix und Urs Kipfer | Hans Metzger | Monika und Erwin Niederberger | Annemarie Reynolds | Ingrid Taucher | Margrit Weiss | Erika Zingg